Private Immobilien

Sie planen Ihren Zweitwohnsitz oder Ihr eigenes Feriendomizil in Griechenland zu erwerben? Wir helfen Ihnen gerne von Anfang an. Informieren Sie sich bei uns nach guten Lagen mit funktionierender Infrastruktur, guter Flughafenanbindung und einem angemessenen Preisleistungsverhältnis.

Darüber hinaus sollten Sie beim Grundstückskauf in Griechenland einige, insbesondere juristische, Besonderheiten beachten, um sicher zu stellen, dass der Immobilienerwerb ohne böse Überraschungen abläuft:

  • Bei der notariellen Beurkundung des Grundstückskaufvertrages in Griechenland müssen grundsätzlich sowohl der Käufer, als auch der Verkäufer von einem Rechtsanwalt vertreten werden (Anwaltszwang).
  • In Griechenland ist das nationale Grundbuch (Ethniko Ktimatologio) gerade in der Entstehungsphase. Nur gewisse Gebiete sind bereits erfasst. In allen anderen Gebieten wird das Eigentum in den sog. Katasterämtern eingetragen.
  • Die in den griechischen Katasterämtern geführten Transkriptionsbücher erzeugen keinen öffentlichen Glauben, d.h. beim Kauf vom Nichtberechtigten wird, anders als bspw. in der BRD, nicht die Richtigkeit und Vollständigkeit der Katasteramtsregister fingiert.
  • In Grenzgebieten ist, aus sicherheitspolitischen Gründen, u.U. eine Genehmigung für den Kauf einer Immobilie erforderlich.

Daher ist vor dem Abschluss des Grundstückskaufvertrages unbedingt die Rechtslage, wie sie sich aus dem Katasteramt ergibt, zu prüfen. Diese Prüfung ist nach griechischem Recht ausschließlich Rechtsanwälten vorbehalten.

Unser Team - in dem auch Rechtsanwälte tätig sind, die sowohl über die deutsche, als auch über die griechische Anwaltszulassung verfügen - berät Sie gerne und umfassend auf Deutsch in Bezug auf Ihren bevorstehenden Immobilienerwerb.  

  • Wir prüfen für Sie die Rechtslage der in Frage kommenden Objekte in den Katasterämtern, um einen reibungslosen Eigentumserwerb sicher zu stellen.
  • Wir stehen Ihnen bei den Kaufverhandlungen bei und vertreten Sie bei der Kaufvertragsunterzeichnung vor dem griechischen Notar (Anwaltszwang).
  • Wir holen für Sie möglicherweise erforderliche Genehmigungen ein und bereiten alles bis zur Vertragsunterzeichnung vor.
  • Wir kümmern uns im Anschluss um die Umschreibung des notariellen Kaufvertrags in das Katasteramt mit der sich der Eigentumsübergang vollzieht.
  • Wir prüfen, ob das Grundstück tatsächlich bebaubar ist und der Meeresblick tatsächlich unverbaut bleibt.