Unternehmerisches Handeln im Einklang mit den geltenden Normen


Rechtsverletzungen können zu Haftungsfällen für das Unternehmen und das Führungspersonal führen. Die Vorstands- oder Aufsichtsratsmitglieder können im Ernstfall sogar strafrechtlichen Konsequenzen ausgesetzt sein. Zudem kann, wenn der Verstoß an die Öffentlichkeit gerät, ein erblicher und oftmals nicht wieder gutzumachenden Imageschaden entstehen.

Verantwortungsbewusstes unternehmerisches Handeln und damit die Einhaltung der geltenden Normen ist für die meisten Unternehmen selbstverständlich, sichert auf der anderen Seite aber auch die Nachhaltigkeit des Unternehmenserfolgs.

Compliance beginnt bei der Identifizierung der individuellen Risiken. Das bedeutet den Rahmen und damit das geltende Recht zu kennen.

Unsere Beratungsleistung umfasst alle Fragestellungen des griechischen Rechts, die im Bereich Compliance abgedeckt werden müssen und insbesondere


  • das Wettbewerbsrecht

  • das Arbeitsrecht

  • das Produkthaftungsrecht

  • das Datenschutzrecht

  • das Umweltrecht und im Ernstfall

  • das Wirtschaftsstrafrecht


Aktuelle Mandate

  • Beratung eines deutschen Konzerns aus dem Bereich der Automatisierungstechnik im griechischen Gesellschafts-, Arbeits- und Steuerrecht

  • Beratung einer griechischen Industriegesellschaft, aus dem Bereich der Metallverarbeitung im griechischen Gesellschafts- und Arbeitsrecht