Datenschutzerklärung

Datenschutzrichtlinien 

Unser Unternehmen hält die in Griechenland geltende Verordnung (EU) 2016/679 (Gesetz 4624/2019) vollständig ein und legt seine Datenschutzrichtlinie wie folgt fest:

 

Α. Das Datenschutzkonzept unserer Gesellschaft lautet wie folgt:

Unsere Kunden sind über Folgendes aufzuklären:

  • Die durch uns im Rahmen unserer Kundenverhältnisse mittels unserer Homepage gesammelten und verarbeiteten persönlichen Daten,
  • Herkunft der Daten,
  • Was wir mit den Daten machen,
  • Wie die Daten gespeichert werden,
  • An wen diese Daten weitergegeben oder bekanntgegeben werden,
  • Wie der Schutz Ihrer persönlichen Daten gehandhabt wird,
  • Wie die Bestimmungen zum Schutz der persönlichen Daten eingehalten werden.

 

Alle persönlichen Daten werden gemäß der Gesetzgebung zu persönlichen Daten in Griechenland und der Europäischen Union gesammelt und verarbeitet.

 

Β. Welche persönlichen Daten werden gesammelt

Persönliche Daten sind etwaige Informationen, die mit Ihnen in Verbindung stehen und uns erlauben Sie zu identifizieren, wie Namen, Kommunikationsdaten, Zahlungsdaten und Informationen in Bezug auf den Zugang zu unserer Homepage.

Es kann sein, dass persönliche Daten gesammelt werden, wenn sie unsere Homepage benutzen und mit uns in Verbindung treten.

Im Einzelnen, können folgende Datengruppen gesammelt werden:

  • Name, Wohnanschrift, E-Mail-Anschrift, Telefonnummer, Daten der Kredit- oder Debitkarte oder anderer Zahlungsmittel,
  • weitere Informationen, die den Namen, Nationalität und Geburtsdatum enthalten,
  • Informationen in Bezug auf den Produktkauf,
  • Informationen in Bezug auf die Nutzung unserer Homepage,
  • mit uns erfolgte oder an uns gerichtete Kommunikation mittels Schreiben, E-Mails, Anrufen und Netzwerken.

 

Cookies

Diese Website verwendet Cookies zur pseudonymisierten Reichweitenmessung, die entweder von unserem Server oder dem Server Dritter an den Browser des Nutzers übertragen werden. Bei Cookies handelt es sich um kleine Dateien, welche auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. Ihr Browser greift auf diese Dateien zu. Durch den Einsatz von Cookies erhöht sich die Benutzerfreundlichkeit und Sicherheit dieser Website.

 

Falls Sie nicht möchten, dass Cookies zur Reichweitenmessung auf Ihrem Endgerät gespeichert werden, können Sie dem Einsatz dieser Dateien hier widersprechen:

 

Cookie-Deaktivierungsseite der Netzwerkwerbeinitiative: http://optout.networkadvertising.org/?c=1#!/

Cookie-Deaktivierungsseite der US-amerikanischen Website: http://optout.aboutads.info/?c=2#!/

Cookie-Deaktivierungsseite der europäischen Website: http://optout.networkadvertising.org/?c=1#!/

Gängige Browser bieten die Einstellungsoption, Cookies nicht zuzulassen. Hinweis: Es ist nicht gewährleistet, dass Sie auf alle Funktionen dieser Website ohne Einschränkungen zugreifen können, wenn Sie entsprechende Einstellungen vornehmen.

 

D. Wo, warum und für wie lange werden Ihre persönlichen Daten durch uns verwendet

Ihre Daten können aus im Folgenden aufgeführten Gründen verwendet werden:

  • Ihrerseits angeforderte Waren- und Dienstleistungen: Wir verwenden die Ihrerseits übermittelten Daten, um Ihnen die bestellten Waren und Dienstleistungen zur Verfügung zu stellen.
  • Verifizierung/Überprüfung von Kreditkarten oder anderer Zahlungsmittel: Wir verwenden Ihre Zahlungsdaten aus Gründen der Buchhaltung, Belastung und Überprüfung sowie zur Feststellung oder Vermeidung von Betrugsfällen.
  • Verwaltungs- oder Rechtsgründe: Wir verwenden Ihre Daten für statistische Analysen oder Marketinganalysen, Systemversuche, Kundenerhebung, Aufrechterhaltung und Entwicklung sowie die Handhabung von Rechtsstreitigkeiten und Forderungen. Bitte berücksichtigen Sie, dass die Möglichkeit der Erstellung eines Datenprofils mit von Ihnen gesammelten Daten für statistische Analysen oder Marketinganalysen besteht. Ein Profil wird nur nach entsprechender Zustimmung erstellt. Hierbei wird das Bestmögliche unternommen, um die Richtigkeit der Daten sicherzustellen, die dem Profil zugrunde liegen. Durch Übermittlung Ihrer persönlichen Daten stimmen sie ausdrücklich der Verwendung dieser zur Erstellung eines Profils gemäß den Bestimmungen unseres Datenschutzkonzeptes zu.
  • Kontaktaufnahme mit der Kundenbetreuung: Ihre Daten werden zur Verwaltung des Kundenverhältnisses mit Ihnen verwendet sowie um unsere Dienstleistungen zu verbessern und Ihre Erfahrungen aufzuwerten.
  • Marketing: Wir treten regelmäßig mit Ihnen elektronisch in Kontakt, um Ihnen Informationen über unsere Angebote zukommen zu lassen.

 

Es steht Ihnen allerdings frei zu wählen, ob sie solchen Kontakt wünschen oder nicht. Hierzu können Sie sich direkt entweder telefonisch oder per E-Mail oder auf jedem anderen geeigneten Wege an uns wenden.

Wir verarbeiten Ihre persönlichen Daten ausschließlich bei Vorliegen einer entsprechenden Rechtsgrundlage. Die Rechtsgrundlage hängt von den Gründen ab, aus denen wir Ihre persönlichen Daten gesammelt haben und die erforderlich sind, um diese zu verwenden.

In den meisten Fällen, bedarf es der Bearbeitung der Personendaten, um mit Ihnen den Vertrag über das Produkt/die Dienstleistung abschließen zu können.

Ferner besteht die Möglichkeit der Bearbeitung Ihrer persönlichen Daten aus folgenden Gründen:

  • Zur Einhaltung einer rechtlichen Verpflichtung (z.B. Überprüfung von Finanzleistungen in unserer Kanzlei)
  • Da Sie uns Ihre Zustimmung zur Verwendung Ihrer Personendaten erteilt haben (z.B. zu Marketingzwecken, Kundenakquise).

 

Ausschließlich Personen, die das 18. Lebensjahr vollendet haben, sind zur Erteilung Ihrer Zustimmung befugt. Für Kinder unter diesem Alter bedarf es der Zustimmung der Eltern oder der gesetzlichen Betreuer.

Ihre Daten werden nicht länger gespeichert als es der Grund erfordert, aus dem die Daten verarbeitet werden.

Zur Bestimmung des für die Speicherung geeigneten Zeitraums, werden die Anzahl, die Natur und die Sensibilität der persönlichen Daten, die Gründe aus denen sie bearbeitet werden und alternative Mittel für die Erreichung dieser Gründe, berücksichtigt.

Ferner werden die Zeiträume berücksichtigt, die ggf. für die Speicherung Ihrer persönlichen Daten zur Erfüllung unserer rechtlichen Verpflichtungen erforderlich sind (z.B. in Bezug auf Prüfungen durch Finanzbehörden) oder zum Schutz unserer Rechte für den Fall der Erhebung einer Klage.

Sobald Ihre persönlichen Daten nicht mehr benötigt werden, werden diese unter Einhaltung von Sicherheitsvorkehrungen durch Erteilung eines entsprechenden Löschprotokolls gelöscht. Ferner wird berücksichtigt, ob und auf welche Weise der Zeitraum, in dem Ihre Daten verwendet werden, minimiert werden kann sowie auch, ob wir Ihre Daten anonym speichern können, so dass diese nicht mehr mit Ihnen in Verbindung gebracht werden können. In diesem Fall besteht die Möglichkeit, dass diese ohne weitere Mitteilung verwendet werden.

 

E. Die Sicherheit Ihrer persönlichen Daten

Bei der Speicherung und Bekanntgabe Ihrer persönlichen Daten folgen wir strengen Sicherheitsverfahren sowie auch für den Schutz gegen zufälligen Verlust, Zerstörung oder Beschädigung.

 

F. Internationale Datenübermittlung

Unsere Gesellschaft ist (mittels Ihrer Vertreter und Tochtergesellschaften) an unterschiedlichen Gerichtsständen tätig, von denen einige außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraum liegen. Obwohl die Länder außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums nicht immer eine starke Gesetzgebung für den Datenschutz haben, erwarten wir von all unseren Dienstleistern, dass Ihre Daten mit Sicherheit und gemäß der Gesetzgebung zum Datenschutz in Griechenland und der EU verarbeitet werden. Für Datenübertragungen außerhalb des EWR verwenden wir typisierte Mittel, die von der Gesetzgebung der EU vorgesehen werden.

 

G. Gemeinsame Verwendung von persönlichen Daten

Die persönlichen Daten können an all unsere Tochtergesellschaften bekannt gegeben werden.

Es ist auch möglich, dass Ihre persönlichen Daten folgenden Dritten aus dem in vorliegendem Datenschutzkonzept beinhalteten Gründen bekannt gegeben werden:

  • Regierungsstellen, Strafverfolgungsbehörden, Regulierungsbehörden zur Einhaltung rechtlicher Forderungen.
  • Banken und Kreditkarten- und Debitkartengesellschaften, die Ihre Zahlungen an uns und die Beobachtung von Betrugsfällen vereinfachen, welche ggf. Informationen in Bezug auf die Zahlungsart benötigen, um die Sicherheit der Transaktion und Ihrer Zahlung sicherzustellen.
  • Juristen, Buchhalter und andere Berufsberater, Gerichte und Strafverfolgungsbehörden in Ländern in denen wir tätig sind, zur Ausübung unserer Rechte, die sich aus dem Kundenverhältnis und dem zwischen uns geschlossenen Vertrag ergeben.

 

Es besteht die Möglichkeit der Verwendung von Verbindung von sozialen Netzwerken auf unserer Seite. Dies führt dazu, dass ihre Daten Ihrem Anbieter sozialer Netzwerke bekannt gegeben werden und möglicherweise auf ihrem Profil in den sozialen Netzwerken erscheinen und für andere aus Ihrem Netzwerk zugänglich sind. Bitte berücksichtigen Sie die Datenschutzerklärungen dieser dritten Anbieter sozialer Netzwerke, um mehr über diese Praktiken herauszufinden.

 

H. Datenschutzbeauftragter

Zur Aufsicht der Einhaltung vorliegenden Konzepts haben wir einen Datenschutzbeauftragten (DSB) bestellt. Bei Rückfragen in Bezug auf das Konzept oder den Umgang mit Ihren persönlichen Daten, kontaktieren Sie bitte den DSB unter d.generalis@apgp.eu  Sie sind jederzeit berechtigt bei einer Aufsichtsstelle eine Beschwerde einzureichen.

 

I. Ihre Rechte zum Datenschutz

Unter bestimmten Bedingungen  haben Sie kraft Gesetzes das Recht:

  • Auskunft darüber zu erhalten, ob wir Ihre persönlichen Daten speichern und falls ja, um welche Daten es sich handelt und warum wir diese speichern/verwenden.
  • Zugang zu Ihren persönlichen Daten zu erhalten (allgemein bekannt als “Antrag  auf Auskunft des Betroffenen”). Dies ermöglicht es Ihnen, Abschriften der durch uns gespeicherten persönlichen Daten zu erhalten und zu überprüfen, ob wir diese rechtmäßig verarbeiten.
  • die Korrektur Ihrer persönlichen Daten zu verlangen, die wir gespeichert haben. Dies ermöglicht es Ihnen ggf. unvollständige oder ungenaue Informationen zu verbessern.
  • die Löschung Ihrer persönlichen Daten zu verlangen. Dies gibt Ihnen die Möglichkeit die Löschung oder Aufhebung Ihrer persönlichen Daten zu verlangen, wenn kein Grund für die Fortsetzung der Bearbeitung besteht. Außerdem sind Sie berechtigt von uns die Löschung der Aufhebung Ihrer persönlichen Daten zu verlangen, wenn Sie Ihr Recht auf Einrede gegen die Bearbeitung ausgeübt haben (s. weiter unten).
  • unter Berufung auf ein übergeordnetes Recht Ihrerseits zu erklären, dass Sie mit der Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten nicht einverstanden sind, wenn wir uns auf rechtliches Interesse (von uns oder eines Dritten) berufen. Ferner besteht dieses Recht, wenn wir Ihre persönlichen Daten zum Zwecke direkter Werbung verwenden.
  • sich gegen die automatisierte Entscheidungsfindung, wie Profiling zu richten,  die nicht Bestandteil automatisierter Entscheidungsfindung durch Verwendung Ihrer persönlichen Daten oder Ihres Profils sein muss.
  • Die Beschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten zu verlangen. Dies ermöglicht es Ihnen die Unterbrechung der Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten von uns zu verlangen, z.B. wenn Sie die Genauigkeit oder den Grund der Verarbeitung feststellen möchten.
  • Die Übermittlung Ihrer persönlichen Daten an Sie oder an Dritte (allgemein bekannt als Recht  auf “Übertragbarkeit der Daten” in elektronischer oder strukturierter Form zu verlangen. Dies ermöglicht es Ihnen Ihre Daten von in elektronisch verwendeter Form zu erhalten und diese Daten an eine dritte Partei in ebenfalls elektronisch verwendeter Form zu übermitteln.
  • Widerruf des Einverständnisses. In beschränkten Fällen, in denen Sie ggf. Ihr Einverständnis zur Sammlung, Verarbeitung und Übermittlung Ihrer persönlichen Daten zu einem bestimmten Zweck erteilt haben, haben Sie das Recht Ihr Einverständnis jederzeit für die konkrete Verarbeitung zurück zu nehmen. Sobald wir Ihre Mitteilung über die Rücknahme Ihres Einverständnisses erhalten, werden wir mit der Verarbeitung Ihrer Daten aus dem Grund oder den Gründen, aus denen Sie ursprünglich zugestimmt haben, beenden, es sei denn wir stützen uns zur Einhaltung unserer rechtmäßigen Tätigkeit und Absicherung unserer Rechte auf eine andere Rechtsgrundlage, da kein anderer Weg der Absicherung besteht.

 

Sollten Sie eines dieser Rechte ausüben wollen, müssen Sie eine E-Mail an den Datenschutzbeauftragten unter d.generalis@apgp.eu senden oder postalisch mit unserem Datenschutzbeauftragten unter der Anschrift „AP&Generalis Law Firm“, Christou Lada 1, 10561, Athen, Griechenland in Verbindung treten.

Um Zugang zu Ihren Daten zu erlangen (oder eines Ihrer anderen Rechte auszuüben) fallen keine Kosten an. Eine angemessene Gebühr kann für den Fall anfallen, dass ihr Antrag auf Zugang eindeutig unbegründet oder übertrieben ist und hierfür spezielle Verfahren auf unserer Seite erforderlich sind, um Ihr Anliegen zu befriedigen. In solchen Fällen können wir die Bearbeitung Ihres Antrags auch ablehnen.

Es kann erforderlich sein, dass wir konkrete Informationen anfordern, um Ihre Identität zu bestätigen um Ihr Recht auf Zugang zu Ihren Daten sicherzustellen (oder zur Ausübung eines der anderen Rechte). Dies ist eine weitere wichtige Sicherheitsmaßnahme, damit Ihre persönlichen Daten nicht an unberechtigte Dritte offenbart werden.

 

Änderungen der Datenschutzrichtlinien

Vorliegende Datenschutzrichtlinien können in gewissen Zeitabständen abgeändert werden. Etwaige Änderungen dieser Datenschutzrichtlinien werden Ihnen mittels E-Mail oder Mitteilung auf unserer Homepage bekanntgegeben.